Narben --> eine häufig übersehene Krankheitsursache


Wie Operationsnarben den Energiefluss im Meridiansystem beeinflussen.

Narben sind nicht nur sehr oft für Krankheiten verantwortlich, sie werden leider auch als Ursache häufig übersehen. Viele Narben wirken im Körper als Störfelder, die Meridiane oder Fasern des Nervensystems blockieren und so zum Teil schwerwiegende Erkrankungen verursachen. Insbesondere Kaiserschnitt- und Gebärmutteroperationen führen nicht selten zu vielen körperlichen und seelischen Folgeschäden, weil dabei mehrere wichtige Meridiane auf einmal durchtrennt werden. Unter anderem verursachen Narben:

  • chronische Schmerzen
  • Arthrose
  • Hormonstörungen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Depressionen
  • Allergien
  • Müdigkeit und Energiemangel
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsstörungen
  • neurologische Störungen

In unserer Praxis haben wir ein einzigartige Narbentherapie entwickelt, die es uns ermöglicht, die Störfelder aufzulösen und so bei über 40% der chronischen Schmerzpatienten schnell eine deutliche Besserung zu erzielen. Dabei kombinieren wir die Injektion eines örtlichen Betäubungsmittels mit speziellen narbenerweichenden, entzündungshemmenden, wundheilungsfördenden homöopathischen Medikamenten einer anschließenden physikalischen Behandlung.

weiterlesen (bitte hier klicken)