ScaRemedy®-Narbentherapie


Schmerzen durch Narben

ScaRemedy® – die wirksame Therapie bei Schmerzen durch Narben Viele Ärzte und Patienten sehen in Narben nur ein unvermeidliches optisches Relikt von Operationen oder Verletzungen. Narben sind aber oft viel mehr als ein kosmetisches Problem, denn sie können durch Verhärtungen und Verklebungen des Gewebes Missempfindungen, Schon- und Fehl- und Kompensationshaltungen, Durchblutungsstörungen und in der Folge organische Beschwerden, Überlastungen und Schmerzzustände hervorrufen. Die meisten Patienten in meiner osteopathischen Praxis ahnen es nicht, wenn Narben die Ursache ihrer Beschwerden sind. Das liegt daran, dass Narben selbst selten schmerzen und die durch sie verursachten Probleme auch erst viel später auftreten können. Dann ist die Narbe meist schon in Vergessenheit geraten und hat auf den ersten Blick nichts mit der oft jahrelangen Leidensgeschichten zu tun. Umso größer ist die Überraschung, wenn ich diese Patienten mit der von mir entwickelten Narbentherapie ScaRemedy® schnell und dauerhaft von ihren Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen befreien kann.

Ich interessiere mich schon lange für eine mögliche Abhilfe dieser Narbenprobleme und entwickelte in den letzten 15 Jahren durch jahrelange Behandlungserfahrung sowie durch Kombinieren und Modifizieren ganz verschiedener Therapieansätze ein eigenes, äußerst wirkungsvolles Behandlungskonzept: ScaRemedy®. Der Name leitet sich ab aus den englischen Wörtern scar (= Narbe) und remedy (= Abhilfe).

ScaRemedy® ist die erste Therapiemethode, sich nicht auf rein kosmetische Ziele fokussiert und als einzige Behandlungsmethode auch die funktionalen Einschränkungen durch Narben berücksichtigt. Durch die neuartige Kombination von gezielter Unterflutung, speziellen Medikamenten, Lokalanästhetika, bewährten osteopathischen Techniken und einer schonenden Vakuum-Unterdruck-Massage

erreicht ScaRemedy® viel tiefere Hautschichten. Die Lockerung des Gewebes hebt Nervenreizungen auf, wodurch Schmerzen und Sensibilitätsstörungen verschwinden.Durch die gleichzeitige Verbesserung der Bindegewebsverschieblichkeit werden Spannungen gelöst, die sich zuvor negativ auf die Beweglichkeit oder die Körperstatik ausgewirkt haben.

Weitere positive Auswirkungen der Therapie sind die Verbesserung der Durchblutung, des Lymphabflusses und der Wundheilung. Auch der kosmetische Effekt überzeugt: Narben werden durch ScaRemedy® weicher, glatter, flacher und heller, also insgesamt wesentlich unauffälliger. Einzigartig ist auch die Dauer des Behandlungserfolgs: Was in etwa drei bis sechs nahezu schmerz- und risikofreien Therapiesitzungen gelöst wird, bleibt auch für immer gelöst.  Sehr ausführliche Informationen zur Entwicklung und Funktionsweise von ScaRemedy® sowie zahlreiche Patientenbeispiele finden Sie in meinem Buch:

„Narbenschmerzen – Schmerzen durch Narben“,  ISBN Taschenbuch: 978-3-00-054386-9

 

 

 Nähere Info aber auch auf der ScaRemedy-Homepage

ScaRemedy®-Narbentherapie