Bio-Impedanz-Analyse


Die Bio-Impedanz-Analyse (BIA) zeigt uns einen exakten Status der gesamten Körper-Zusammensetzung, vom prozentualen Fettgehalt des Körpers über den Body-Cell-Mass-Index (Zellmasse des Körpers) und den Wasseranteil bis hin zur "Qualität" der Zellen. In Verbindung mit anderen Untersuchungen hilft sie dabei, schwerere Erkrankungen in ihrem Verlauf, aber auch Gewichtsreduktionen genau beurteilen zu können.

Mit modernen, phasensensitiven BIA-Geräten ist darüber hinaus die Bestimmung der Muskel- und Organmasse (Body Cell Mass BCM) möglich. Bitte beachten: Die verbreiteten, nicht-phasensensitiven Geräte wie z. B. handelsübliche kombinierte BIA-Waagen verfügen nicht über diese Messtechnik. 

Mit der Bio-Impedanz-Analyse werden folgende Parameter bestimmt: 

  • Ganzkörperwasser
  • BCM Körperzellmasse
  • ECM Extrazelluläre Masse
  • Körperfett
  • Trainingszustand
  • Ernährungszustand
  • BMI Body Mass Index

Die Bio-Impedanz-Analyse bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Sie dokumentiert die Auswirkung von Ernährungsfehlern und hilft, die eigene Körperzusammensetzung bewusst zu machen.
  • Sie macht die Auswirkungen einer Ernährungsumstellung auf die Körperzusammensetzung sichtbar.
  • Sie kann Fettabbau kann von bloßen Wasserverlusten unterschieden.
  • Sie misst den Zellaufbau und dokumentiert Trainingsverläufe.

Für die Beurteilung des Ernährungszustandes ist eine Verlaufsbeobachtung oft aussagekräftiger als die Erhebung von Einzelmessungen.

http://www.naturheilpraxis-bornemann.de/uploads/pics/diagnostik_bio-impedanz_nutri4.gif

Beispiel einer Erstanalyse mit der BIA-Software NutriPlus©. Zu den aktuellen Ergebnissen werden stets auch die individuell berechneten Ideal- oder Normalwerte angezeigt.